morris
Home
Biografisches
Werke
Pressestimmen
Auszeichnungen
Lesungen / Veranstaltungen
Was ich lese
Pläne / Projekte
Kontakt
Links
Impressum
 

 

 

Pläne / Projekte

 

Neues Romanprojekt

"Fremdsehen" erscheint voraussichtlich im Herbst 2018 bei edition8, Zürich


Ich arbeite an einem Roman mit dem Arbeitstitel „Fremdsehen“. Ein junges und ein älteres Paar treffen zufällig an einem Aussichtspunkt aufeinander. Sie fotografieren sich gegenseitig mit – identischen – Kameras und gehen wieder auseinander. Später realisieren sie, dass sie unwissentlich die Kameras vertauscht haben.
Nicht nur sind die gespeicherten Aufnahmen verloren, schlimmer: fremde Augen haben Zugang zu dem, was dort gespeichert ist. Das Ereignis wird zum Auslöser neuer Entwicklungen in den Lebensläufen. Die Malerin Louisa findet zu einem Stil, der ihr wesensmässig entspricht. Ihr Mann Konstantin, in Rumänien aufgewachsen, bekommt Anlass, sich mit seiner Herkunftsgeschichte zu befassen. Die junge Floristin Sophie stellt sich einem traumatischen Erlebnis und gewinnt Distanz zu ihrer Familie. Cyrill, Geriatriepfleger, gesteht sich allmählich seine Suche nach Identität ein.

 

Neues Krimiprojekt – Felchlin 3

Unter dem Arbeitstitel „Irische Abgründe“ habe ich einen dritten Krimi zu schreiben begonnen. Darin verwickle ich meinen Ermittler Markus Felchlin in neue Abenteuer. Mit seinen Kindern Lukas und Chloë und weiblicher Begleitung verreist er in den Sommerferien an die Südküste Irlands. Wie es bei Kriminalkommissaren so üblich ist: statt dass sie der ersehnten Ruhe und Erholung frönen können, werden sie selbst in den Ferien mit mysteriösen Vorgängen und kriminellen Machenschaften konfrontiert. Felchlin ist da keine Ausnahme. Die Verbrechen, denen er allmählich auf die Spur kommt, haben viel mit Irlands Sozial- und Kirchengeschichte zu tun. Mehr sei jedoch nicht verraten.

 

Home Biografisches Werke Pressestimmen Auszeichnungen Lesungen /Veranstaltungen
Was ich lese Pläne / Projekte Kontakt Links Impressum